Trifokalbrille von Fielmann – nah und fern im Fokus!

Es gibt Gründe, sich für eine Trifokalbrille zu entscheiden: Vielleicht ist es lieb gewordene Gewohnheit, vielleicht auch nur eine Übergangslösung oder spezielle Anforderungen an eine Mehrstärkenbrille.

Trifokalbrille: Fielmann - Blick durch drei kleine „Fenster“

Sind drei („tri“) Sehstärken in einem Brillenglas, also durch zwei von außen deutlich erkennbare Glassegmente im unteren Teil des Glases, verarbeitet, spricht man von einer Trifokalbrille. Der Übergang zwischen den unterschiedlichen Sehbereichen ist nicht stufenlos und gleitend, sondern abrupt und für Ihr Gegenüber deutlich zu erkennen. Sie schärft den Blick im Nah-, Fern- und im Zwischenbereich, doch das geht zu Lasten des Sehbereichs in der Nähe: Er wird kleiner!

Gleitsichtbrillen sind heute die zeitgemäße Alternative zu Bifokal- und Trifokalbrillen. Sie ermöglichen das übergangslose Sehen in allen Distanzen. Trotzdem bietet Fielmann auch weiterhin Bifokal- und Trifokalgläser mit sichtbarem Nahteil von führenden Herstellern zum garantiert günstigen Preis an. Wir führen Bifokal- und Trifokalgläser aus Kunststoff und mineralischem Glas, auf Wunsch mit verschiedenen Glasveredelungen wie Hartbeschichtungen und Entspiegelungen, die störende Reflexionen auf der Oberfläche des Brillenglases reduzieren.

Gleitsichtbrille zum Nulltarif!

Für nur 50,- € Jahresprämie bekommen Sie bei Fielmann eine topmodische Gleitsichtbrille in Metall oder Kunststoff, sofort nach Abschluss der Brillenversicherung und dann alle zwei Jahre eine neue. Außerdem ist Ihre Brille versichert gegen Bruch, Beschädigung und Sehstärkenveränderung.

Millimeterarbeit garantiert gutes Sehen! Der Weg zu Ihrer Trifokalbrille

Zur Fertigung Ihrer individuellen Brille muss der Augenoptiker Ihre Sehstärke ermitteln und Ihre Gläser akkurat zentrieren. Erst die Vermessung aller notwendigen Parameter und die präzise Einarbeitung der Gläser in die Brillenfassung garantieren angenehmes Sehen in allen Distanzen. Sitzt die Brille nicht richtig, wird das Tragen unbequem. Auch ein scharfes Sehen ist nicht gegeben, wenn die Fassung ungenau angepasst ist. Bei Fielmann sind die Sehstärkenbestimmung, die Zentrierung der Gläser und die Anpassung der Fassung selbstverständlich kostenlos.

Um die richtigen Werte für Ihre Gläser zu ermitteln, ist eine Sehstärkenbestimmung notwendig. Bei Fielmann prüfen kompetente Augenoptiker Ihre Sehstärke mit modernster Technologie.

Nach der Sehstärkenbestimmung beraten unsere Augenoptiker Sie bei der Auswahl der richtigen Fassung und der geeigneten Trifokalgläser. Sie können zwischen verschiedenen Materialien wählen, die auf Wunsch mit Oberflächenveredelungen wie Entspiegelungen und Hartbeschichtungen versehen werden.

Bei Fielmann kaufen Sie ohne Risiko.

Bei Fielmann kaufen Sie ohne Risiko, denn Fielmann gewährt die Zufriedenheitsgarantie. Sind Sie mit der Auswahl Ihrer neuen Trifokalbrille nicht zufrieden sind, tauschen wir sie um oder nehmen sie zurück und erstatten Ihnen den Kaufpreis. Jederzeit.

Damit Ihre Brille wirklich komfortabel sitzt, wird Sie von unseren Augenoptikern anatomisch angepasst. Die Brille darf nicht auf der Nase und hinter den Ohren drücken oder rutschen. Die bei der Zentrierung festgelegten Bezugspunkte müssen unverändert vor den Augen bleiben.

Achten Sie auf die richtige Zentrierung der Brillengläser!

Bei Fielmann werden die Brillengläser Ihrer Trifokalbrille von kompetenten Augenoptikern mit höchster Präzision zentriert: Die millimetergenaue Bestimmung des Augenabstandes und der Einschleifhöhe der Brillengläser garantiert ein gutes Sehen. Abweichungen um nur wenige Millimeter führen zu prismatischen Nebenwirkungen, die wiederum Ermüdung, Unwohlsein oder Kopfschmerzen hervorrufen können.